Griechischer Kritharaki-Salat Rezept

, Griechischer Kritharaki-Salat Rezept

Beitrag teilen!

Zeit benötigt für Griechischer Kritharaki-Salat Rezept

Arbeitszeit ca. 30 Minuten
Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten
Gesamtzeit ca. 40 Minuten

Geschmackvolle Höhepunkte: Verpassen Sie nicht unsere Köstlichen Rezepte des Monats!

Zutaten:

500 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
200 g Feta-Käse
200 g Kalamata-Oliven, mit oder ohne Stein
100 ml Olivenöl
3 kleine Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
3 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
1 Zitrone(n), bio, Saft und abgeriebene Schale
3 EL Pinienkerne, geröstet
2 EL Kräuteressig, oder Weißweinessig
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 TL Dijonsenf
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Kümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Kapern, optional

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit etwas Olivenöl vermengt in eine große Schüssel geben. Zerkrümelten Feta, Paprikaschoten, Oliven und Frühlingszwiebeln unter die Reisnudeln mischen.

Für das Dressing in einer kleinen Schüssel Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb, Essig, Knoblauch, Oregano, Senf und Kümmel vermischen. Nach und nach das Olivenöl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann durchziehen lassen. Evtl. etwas Zucker dazugeben. Nach Geschmack können auch eingelegte Kapern dazu gegeben werden.

Das Dressing zu den Salatzutaten geben und alles behutsam mischen. Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Schmeckt super solo, aber auch wunderbar zu gegrilltem Fleisch.

Griechischer Kritharaki-Salat Rezept

Griechischer Kritharaki-Salat Rezept

Zutaten

  • 500 g Kritharaki (Nudeln in Reisform)
  • 200 g Feta-Käse
  • 200 g Kalamata-Oliven, mit oder ohne Stein
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 kleine Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
  • 3 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
  • 1 Zitrone(n), bio, Saft und abgeriebene Schale
  • 3 EL Pinienkerne, geröstet
  • 2 EL Kräuteressig, oder Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise(n) Zucker
  • Kapern, optional

Zubereitung

    Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit etwas Olivenöl vermengt in eine große Schüssel geben. Zerkrümelten Feta, Paprikaschoten, Oliven und Frühlingszwiebeln unter die Reisnudeln mischen.

    Für das Dressing in einer kleinen Schüssel Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb, Essig, Knoblauch, Oregano, Senf und Kümmel vermischen. Nach und nach das Olivenöl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann durchziehen lassen. Evtl. etwas Zucker dazugeben. Nach Geschmack können auch eingelegte Kapern dazu gegeben werden.

    Das Dressing zu den Salatzutaten geben und alles behutsam mischen. Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

    Schmeckt super solo, aber auch wunderbar zu gegrilltem Fleisch.

Beitrag teilen!

Skip to Recipe